Navigation
Malteser Nürnberg

Malteser gewinnen „soziale Wette“ der Adalbert-Raps-Stiftung

Sechs neue Ehrenamtliche in drei Monaten

12.02.2021

Bamberg/Kulmbach. Große Freude bei den Maltesern in der Diözesangeschäftsstelle Bamberg (DGS): Der Bereich Soziales Ehrenamt hat erfolgreich die Wettansage der Adalbert-Raps Stiftung gekontert und insgesamt sechs neue Ehrenamtliche am Standort Bamberg für die Malteser in der DGS gewinnen können. Zudem landete für die gewonnene Wette ein Spendenbetrag von 800 Euro auf dem Malteser-Konto. Die Raps-Stiftung mit Sitz in Kulmbach, die seit 40 Jahren Menschen im Bereich der Senioren- und Jugendarbeit oder in anderen sozialen Bedarfslagen unterstützt, hatte gemeinnützige Organisationen in ganz Oberfranken mit dieser „sozialen Wette“ herausgefordert: „Wetten, dass Eure Organisation es nicht schafft, innerhalb eines Zeitraums von drei Monaten mindestens drei neu Engagierte zur Unterstützung Eures Angebots zu gewinnen?!“

 

„Das hat uns natürlich sofort gereizt, hier mitzumachen“, erklärt Elke Klaus, Referentin Soziales Ehrenamt in der Diözesangeschäftsstelle Bamberg. Ihr Team hatte insgesamt drei Monate Zeit, mit dem attraktiven Angebot der Malteser zu werben, um neue Ehrenamtliche zu begeistern. Gesagt – getan. Am Ende freuen sich die Malteser über je drei neue Mitarbeitende in den Bereichen Patenruf und Flüchtlingshilfe. Wettbeginn war im Oktober 2020, Wettende am 12. Januar 2021.

 

„Gerade in Corona-Zeiten betrachten wir es schon als besonderen Erfolg, sechs neue Ehrenamtliche begrüßen zu können. Unser Patenruf, ein während des Lockdowns besonders gefragtes Angebot, bekommt somit wertvolle Unterstützung. Und auch der digitale Ausbau bei unserer Flüchtlingshilfe kommt mit drei weiteren Ehrenamtlichen gut voran“, betont Referentin Elke Klaus.

 

Die Adalbert-Raps-Stiftung will mit ihrer Aktion nach eigenen Angaben das bürgerschaftliche Engagement in der Region stärken. Neben dem sozialen Gedanken sollte auch der Wetteinsatz motivieren: Wer die Wettbedingung mit dem dritten gewonnenen Ehrenamtlichen erfüllt hat, erhielt eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 500 Euro. Für jeden vierten bis maximal zehnten gewonnenen Engagierten – wie bei den Maltesern der Fall – spendete die Stiftung zusätzliches Geld.

 

Bildhinweis: Elke Klaus, Referentin Soziales Ehrenamt bei den Maltesern in Bamberg, präsentiert das Gewinnerschreiben
Credit: Malteser

 

Nach oben

Weitere Informationen

Einsatzdienste

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE57370601201201203046  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7