Navigation
Malteser Nürnberg

Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach


Ältere Menschen möchten möglichst lange und vital in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben.
Bei Hilfs- und Pflegebedürftigkeit wünschen sie sich, auf die individuelle Situation angepasste Lösungen. Teilhabe am Leben im Stadtteil, soziale Integration und die Möglichkeit, Angebote zur Aktivierung und Gesundheitsförderung wahrnehmen zu können, stehen ganz oben auf der Wunschliste.

Um dies zu gewährleisten, organisiert und vermittelt das Seniorennetzwerk passgenaue Unterstützung und Hilfen.
Dabei wird es unterstützt aus einem Verbund von Einrichtungen, Organisationen, Initiativen sowie ehrenamtlich Engagierten aus den Stadtteilen.
Durch die Kräftebündelung aller beteiligten Partner wird ein Netzwerk geknüpft. Dieses bietet die Möglichkeit, die konkreten Bedürfnisse älterer Menschen aufzugreifen und neue Angebote zu entwickeln.

Das Angebot umfasst:
- Beratung zu Themen „rund ums Älter werden“
- Vermittlung von Hilfen im Alltag
- Koordination und Vernetzung der Angebote im Stadtteil
- Vermittlung von ehrenamtlichen Tätigkeiten für Interessierte
- Unterstützung beim Aufbau und Entwicklung von neuen Angeboten

Modellverantwortung für das Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach trägt das 
Seniorenamt der Stadt Nürnberg und der Malteser Hilfsdienst e.V.



So erreichen Sie uns:
Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach
c/o Malteser Hilfsdienst e.V.
Hafenstr. 49
90451 Nürnberg
Telefon (0911) 96891-31
Fax        (0911) 96891-33
E-Mail: Malteser.Nuernberg(at)malteser(dot)org

Haben Sie ein Talent oder spezielles Können, das Sie gerne anderen Menschen näher bringen möchten? Dann melden Sie sich ebenfalls bei Fr. Schneider. 
Wir suchen engagierte Menschen, die sich mit Tatkraft und/oder Ideen einbringen!
Das Seniorennetzwerk möchte gerne weitere Aktivitäten für Senioren anbieten und ist dabei auf Ihre Unterstützung angewiesen: ob Spazierengehen, Balancetraining, Gedächtnistraining, kreative Angebote oder auch nur ein gemütlicher Kaffeenachmittag für hochbetagte Mitbürger - Ihre Ideen und Kenntnisse sind jederzeit willkommen.

Ihr Ansprechpartner

Ludwig Braun
Koordinator Seniorennetzwerk und Demenzdienste
Tel. (0911) 9689131
Fax (0911) 9689133
Mobil. (0171) 8666953
Ludwig.Braun(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Aktuelles Programm

Wann 

Was

10. April 2019 von 17:30 – 19:00 Uhr

Es darf getanzt werden!

Tanzen fördert nicht nur Koordination und Ausdauer, sondern bereitet auch Freude und schafft Möglichkeiten, neue Kontakte knüpfen. Tanzen ist also für Menschen jeder Altersklasse die ideale Möglichkeit, um sich fit zu halten und Menschen kennenzulernen. Daher freuen wir uns, dass es dem Seniorennetzwerk zusammen mit Pfarrerin Kaplick von der Nikodemusgemeinde gelungen ist, den Turniertänzer Georg Lambach für einen Tanzabend zu gewinnen.

Egal ob alte Fertigkeiten aufgefrischt werden sollen, zum ersten Mal dem Interesse an einem Tanzkurs nachgegangen oder einfach nur das Tanzbein geschwungen werden soll – bei diesem Abend sind Sie richtig.

Wir treffen uns im Malteserhaus, um gemeinsam zu tanzen oder um erste begleitete Schritte als Tänzerin und Tänzer zu wagen.

Ab Mai wird dann im Saal des Gehörlosenzentrums an fünf Abenden ein Tanzkurs stattfinden, der ebenfalls von Herrn Lambach gestaltet wird.

Wir freuen uns über jede Teilnehmerin, jeden Teilnehmer und jedes teilnehmende Pärchen.

Unser Schnuppertanzabend ist kostenlos.

Hinweis: Die aktuellen Kurse sind schon belegt; weitere Kurse sind in Planung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Kontakt des Seniorennetzwerkes

Termin: Mittwoch, 10. April 2019 von 17:30 – 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst e.V., Hafenstr. 49, 90451 Nürnberg

Um Anmeldung wird erbeten unter: 0911 / 96891-31 (Hr. Braun

29.04.2019, 06.05.2019, 20.05.2019

Uhrzeit: 15:30 – 17:30 Uhr

Praktische Hilfe zu Handy, Smartphone, Computer, Notebook & Co

Im April und Mai veranstaltet das Seniorennetzwerk zusammen mit Herrn Schlicht vom Computer Club Nürnberg 50 plus drei Nachmittage mit praktischer Hilfe bei Fragen zum Einrichten der Geräte, zu Internet und E-Mail oder dem Umstieg von alten Geräten auf neue Geräte. Auch bei der Installation von Apps- und Programmen oder Fragen zu sozialen Medien kann geholfen werden.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Smartphone (Android/ IOS ), Ihr Handy oder Notebook und soweit vorhanden auch die Zugangsdaten für Ihre Geräte und Programme mit.

Die Teilnahme an diesen Abenden ist kostenlos.

Termine: 29.04.2019, 06.05.2019, 20.05.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr – 17:30 Uhr

Referentin: Kurt Schlicht vom Computer Club Nürnberg 50 plus

Veranstaltungsort: Malteser Hilfsdienst e.V., Hafenstr. 49, 90451 Nürnberg

04.04.2019: bitte Text beachten

11.04.2019: bitte Text beachten

02.05.2019: bitte Text beachten

Stammtisch 60 +

Beim Stammtisch 60+ können Sie andere Menschen in lockerer Atmosphäre treffen und neue Bekanntschaften knüpfen. Der Stammtisch 60+ freut sich auf alle, die Geselligkeit und nette Gespräche schätzen. Neben dem klassischen Stammtisch am letzten Donnerstag des Monats werden auch verschiedene andere Aktivitäten organisiert. Im April fällt der Stammtisch am letzten Donnerstag im Monat wegen der Ferien aus. Alle Aktivitäten des Stammtisches sind in einem Extraprogramm aufgeführt. Dieses ist über den Kontakt des Seniorennetzwerks erhältlich. Einige aktuelle Termine sind:

04.04.2019: Besuch des Überraschungs-Lunchkonzerts im Café Arte. Konzertbeginn 13:00 Uhr (Anmeldung beim Seniorennetzwerk).

11.04.2019: 14:30 Uhr: Spielenachmittag des Stammtisches im Kulturladen Röthenbach, Röthenbacher Hauptstr. 74, 90449 Nürnberg. Auch für Anfänger geeignet.

02.05.2019: Besuch des Überraschungs-Lunchkonzerts im Café Arte. Konzertbeginn 13:00 Uhr (Anmeldung beim Seniorennetzwerk).

Hinweis: Es entstehen Kosten für die eigene Verpflegung/Bestellung.

Es entstehen Kosten für den eigenen Verzehr im Café.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

15. 04. 2019 von 18:00 – 19:30 Uhr

Demenzgerecht kommunizieren

Wer im Familien- oder Bekanntenkreis einen Menschen hat, der von einer Demenzerkrankung betroffen ist, empfindet die Verhaltensweisen und Reaktionen seines Gegenübers vermutlich häufig als unverständlich oder seltsam. Viele Angehörige von demenzerkrankten Menschen fühlen sich zeitweise verzweifelt und hilflos und erleben, wie Symptome fortschreiten und das Zusammenleben schwieriger wird. Es können Situationen entstehen, die es dem Angehörigen erschweren, Ruhe zu bewahren und entsprechend zu reagieren.

Die von Frau Professorin Engel entwickelte Angehörigenschulung EduKation Demenz vermittelt in zehn zweistündigen Sitzungen Strategien, die den Umgang miteinander erleichtern und gibt ganz praktisch Kommunikationsstrategien an die Hand. Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe und das praktische Anwenden von Kommunikationsstrategien in schwierigen Situationen sind ebenso Teil der Abende wie die Vermittlung von Hintergrundinformationen zur Krankheit.

An diesem Informationsabend werden die Inhalte des Kurses dargestellt und Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Die Teilnahme an diesem Abend ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Ab dem 29.04.2019 beginnt im Malteserhaus die Schulung, welche zehn zweistündige Abende umfasst. Die Kosten in Höhe von 100 Euro werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen, wenn ein Mensch mit Pflegegrad und dementieller Symptomatik betreut bzw. gepflegt wird.

Termin: Montag, 15. April 2019 von 18:00 – 19:30 Uhr

Referentin: Inge Schiffmann, Kursleiterin EduKation Demenz

 

 

 
24.04.2019, 15:00 Uhr

Wohnraumanpassung – Sicher und selbstständig im eigenen Zuhause.

Der eigene Wohnraum kann mit den Jahren als unpraktisch empfunden werden und sogar eine Gefährdung der Gesundheit darstellen. Von einfachen Hilfsmitteln bis hin zu umfangreichen Umbaumaßnahmen gibt es verschiedene Möglichkeiten den Wohnraum so anzupassen, dass er auch mit körperlichen Einschränkungen gut genutzt werden kann. Welche Möglichkeiten es gibt und welche Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten bestehen, wird an diesem Nachmittag aufgezeigt.

Termin: 24.04.2019, 15:00 Uhr

Referent: Werner Kraußer, Pflegestützpunkt Nürnberg

Veranstaltungsort: Kulturladen Röthenbach, Röthenbacher Hauptstr. 74, 90449 Nürnberg

 

 

Immer Montag und Mittwoch

Beratung im Seniorennetzwerk

Zu Themen „rund ums Älterwerden“, Vorsorgemöglichkeiten bei Erkrankungen, bei Fragen rund um Hilfs- und Pflegebedürftigkeit, bei der Suche nach einem sinnvollen Ehrenamt und vielem mehr:

  • Montags von 10 bis 12 Uhr

Ort: Malteser Hilfsdienst, Hafenstr. 49, 90451 Nürnberg
 

  • Mittwochs von 10 bis 12 Uhr

Ort: Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth , Insingerstr. 1, 90449 Nürnberg
 

Sie können auch außerhalb der oben genannten Zeiten einen Termin vereinbaren bzw. sich telefonisch beraten lassen. Am Dienstag, den 02.04.2019 können Sie uns auch in der Zeit von 14:00 – 18:00 Uhr am Informationsstand des Seniorennetzwerkes im Röthenbach Center besuchen.

Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach
c/o Malteser Hilfsdienst e.V.
Hafenstr. 49, 90451 Nürnberg

Ansprechpartner: Ludwig Braun

Telefon 09 11 / 9 68 91 31

ludwig.braun@malteser.org

Weitere Informationen

Einsatzdienste

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE57370601201201203046  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7