Navigation
Malteser Nürnberg

Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach


Ältere Menschen möchten möglichst lange und vital in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben.
Bei Hilfs- und Pflegebedürftigkeit wünschen sie sich, auf die individuelle Situation angepasste Lösungen. Teilhabe am Leben im Stadtteil, soziale Integration und die Möglichkeit, Angebote zur Aktivierung und Gesundheitsförderung wahrnehmen zu können, stehen ganz oben auf der Wunschliste.

Um dies zu gewährleisten, organisiert und vermittelt das Seniorennetzwerk passgenaue Unterstützung und Hilfen.
Dabei wird es unterstützt aus einem Verbund von Einrichtungen, Organisationen, Initiativen sowie ehrenamtlich Engagierten aus den Stadtteilen.
Durch die Kräftebündelung aller beteiligten Partner wird ein Netzwerk geknüpft. Dieses bietet die Möglichkeit, die konkreten Bedürfnisse älterer Menschen aufzugreifen und neue Angebote zu entwickeln.

Das Angebot umfasst:
- Beratung zu Themen „rund ums Älter werden“
- Vermittlung von Hilfen im Alltag
- Koordination und Vernetzung der Angebote im Stadtteil
- Vermittlung von ehrenamtlichen Tätigkeiten für Interessierte
- Unterstützung beim Aufbau und Entwicklung von neuen Angeboten

Modellverantwortung für das Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach trägt das 
Seniorenamt der Stadt Nürnberg und der Malteser Hilfsdienst e.V.



So erreichen Sie uns:
Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach
c/o Malteser Hilfsdienst e.V.
Hafenstr. 49
90451 Nürnberg
Telefon (0911) 96891-31
Fax        (0911) 96891-33
E-Mail: Malteser.Nuernberg(at)malteser(dot)org

Haben Sie ein Talent oder spezielles Können, das Sie gerne anderen Menschen näher bringen möchten? Dann melden Sie sich ebenfalls bei Fr. Schneider. 
Wir suchen engagierte Menschen, die sich mit Tatkraft und/oder Ideen einbringen!
Das Seniorennetzwerk möchte gerne weitere Aktivitäten für Senioren anbieten und ist dabei auf Ihre Unterstützung angewiesen: ob Spazierengehen, Balancetraining, Gedächtnistraining, kreative Angebote oder auch nur ein gemütlicher Kaffeenachmittag für hochbetagte Mitbürger - Ihre Ideen und Kenntnisse sind jederzeit willkommen.

Ihr Ansprechpartner

Ludwig Braun
Koordinator Seniorennetzwerk und Demenzdienste
Tel. (0911) 9689131
Fax (0911) 9689133
Mobil. (0171) 8666953
Ludwig.Braun(at)malteser(dot)org
E-Mail senden

Aktuelles Programm


Wann 

Was

Ab 05.09.2018

16:30 Uhr

Yoga 50 +

In diesem 10-teiligen Kurs üben Sie in einer Gruppe die Beweglichkeit Ihres Körpers zu verbessern. Die Übungen werden auf Ihre körperlichen Möglichkeiten angepasst.

Für den Kurs entstehen Kosten von 50€

Übungsleiterin: Brigitte Faust (Yoga-Lehrerin YZN)

Kursdetails: 10 x Mittwoch 16.30 – 18:00 Uhr oder 18:15 – 19.45 Uhr

Ort: Tagespflege Kleeblatt, Eibacher Hauptstr. 141


Hinweis: Die aktuellen Kurse sind schon belegt; weitere Kurse sind in Planung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Kontakt des Seniorennetzwerkes


Ab 07.09.2018

9:30 Uhr

Zumba Gold

Mit Musik und Spaß trainieren wir die Koordination und Muskelkraft. Das Herzkreislauf-System wird nochmal kurz vor dem Wochenende angeregt.
Auch bewegungseingeschränkte Personen können mitmachen. Bei Bedarf werden die Übungen an die persönlichen Möglichkeiten der Teilnehmer angepasst.

Für jeweils 10 Termine à 60 Minuten entstehen Kosten von 20€

Übungsleiterin: Birgit Oppelt

Kursdetails:10 x Freitag 9.30 – 10.30 Uhr

Ort:Gehörlosenzentrum, Pommernstr. 1, 90451 Nürnberg


Hinweis: Die aktuellen Kurse sind schon belegt; weitere Kurse sind in Planung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Kontakt des Seniorennetzwerkes


27.09.2018

25.10.2018

15:00 Uhr

Stammtisch 60 +

Andere Menschen in lockerer Atmosphäre treffen und neue Bekanntschaften knüpfen im Stadtteil. Das ehrenamtliche Team des Stammtisch 60+ freut sich auf alle, die Geselligkeit und Gespräch schätzen.

Donnerstag, 27. September, 25. Oktober, 22. November jeweils um 15:00 Uhr

Orte: 

27.09.2018 Konditorei Knöchelmann, Röthenbacher Hauptstr. 54, 90449 Nbg.

25.10.2018 Kulturladen, Röthenbacher Hauptstr. 74, 90449 Nbg.


Es entstehen Kosten für den eigenen Verzehr im Café.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


29.09.2018

27.10.2018

24.11.2018

14:00 Uhr

Stadtteil-Café Elisabeth

Egal ob jung oder alt, im Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth kann man am letzten Samstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr vorbeikommen und mit netten Menschen bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen oder mal eine Runde „Mensch ärgere dich nicht“ spielen.

Samstag, 29.09.2018, 27.10.2018, 24.11.2018 jeweils ab 14:00 Uhr

Ort: Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth, Insingerstr. 1, 90449 Nürnberg


27.09.2018

Diagnose Demenz – Und dann?

Vom Umgang mit und der Begleitung von Menschen mit demenziellen Erkrankungen - Informationsabend


Wer im Familien- oder Bekanntenkreis einen Menschen hat, der von einer Demenzerkrankung betroffen ist, empfindet die Verhaltensweisen und Reaktionen seines Gegenübers vermutlich häufig als unverständlich oder seltsam.

Hintergrundwissen über die Erkrankung und das Erleben des dementiell veränderten Menschen erleichtert oftmals den Umgang mit diesem. Ebenfalls können ganz praktische Um-gangs- und Kommunikationsstrategien gutes Handwerkszeug für eine adäquate Betreuung von Demenzerkrankten sein.

Die Vermittlung dieser Inhalte hat sich der Kurs der Malteser zur Aufgabe gemacht und vermittelt im Rahmen von 40 Unterrichtseinheiten theoretische und praktische Grundlagen um demenziell veränderte Menschen besser verstehen und begleiten zu können.

An diesem Informationsabend werden die Inhalte des Kurses kurz dargestellt und der Malteser Begleitungsdienst für Menschen mit Demenz/Entlastungsdienst für deren Angehörige (BED) vorgestellt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit des persönlichen Austauschs untereinander und mit der Kursleitung.

Diese Veranstaltung - und die ab November beginnende Fortbildung zum Demenzbegleiter - ist für Angehörige von Menschen mit demenzieller Erkrankung ebenso geeignet, wie für Menschen, die sich in Zukunft im als Demenzbegleiter einbringen möchten.

Die Teilnahme an diesem Abend ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.


Donnerstag, 27. September 2018 von 18:15 – 19:45 Uhr

Ort: Malteser Hilfsdienst e.V., Hafenstr. 49, 90451 Nürnberg

Um Anmeldung wird gebeten.





06.11.2018

17:30 Uhr

Vermögensnachfolge -was bewegt die unterschiedlichen Generationen



Testamente, die von juristischen Laien formuliert wurden, führen wegen Formfehlern oder fehlender Kenntnis über Pflichtteilsrechte mitunter zum genauen Gegenteil dessen, was der Verfasser gewünscht hat.

  • Mit welchen wirtschaftlichen Auswirkungen auf mein Vermögen in der Nachlassplanung muss ich rechnen?

  • Steht in meinem Vermögen genügend Liquidität für meine Wünsche und Vorstellungen zur Verfügung?

  • Wer handelt für mich, wenn ich einmal nicht mehr für mich selber handeln kann?

Diese und viele ähnliche Gedanken bewegen die unterschiedlichen Generationen – z.B. die Eltern und deren Kinder.

Der Vortrag am Dienstag, den 06.11.2018 um 17:30 Uhr  erläutert daher grundsätzliche Fragen wie Formvorschriften für Testamente, das gesetzliche Erbrecht, Auswirkungen des Pflichtteilsrechts, Vermächtnisse oder Fallstricke beim Ehegattentestament immer mit Blick auf die wirtschaftlichen Aspekte einer Nachlassplanung. Die Referentin Andrea Lehner (Vermögensnachfolgeplanerin der HypoVereinsbank) wird auch auf die Fragen der Anwesenden eingehen. Veranstaltungsort ist der Malteser Hilfsdienst e.V., Hafenstr. 49. Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Seniorennetzwerk und der HypoVereinsbank. Es entstehen keine Kosten.


12.11.2018

10:00 Uhr

Besichtigung verschiedener Wohneinrichtungen



Am Montag, dem 12. November laden wir Sie von 10:00-17:00 Uhr herzlich zu einer Kooperationsveranstaltung des Seniorennetzwerkes und der Altenheimseelsorge im Prodekanat West ein. Es wird Gelegenheit geben, 2-3 Einrichtungen im unmittelbaren Umfeld näher kennen zu lernen, den Zuständigen der Häuser zu begegnen und Ihre Fragen stellen zu können.

Menschen mit Gehbeeinträchtigung können sich einen Platz im Kleinbus reservieren – alle anderen bitten wir, mit Privat-PKW oder öffentlich zu fahren.

Da der Tag noch in Planung ist, können Sie genauere Informationen ab Oktober bei Ludwig Braun vom Seniorennetzwerk oder bei Frau Mayer-Thormählen, Altenheimseelsogebeauftragte im Dekanat, Tel: 0178/4396681, bekommen.

Das Mittagessen planen wir in einer der Einrichtungen, von daher wird es einen kleinen Unkostenbeitrag geben.


Immer Montag und Mittwoch

Beratung im Seniorennetzwerk



Zu Themen „rund ums Älterwerden“, Vorsorgemöglichkeiten bei Erkrankungen, bei Fragen rund um Hilfs- und Pflegebedürftigkeit, bei der Suche nach einem sinnvollen Ehrenamt und vielem mehr:


  • Montags von 10 bis 12 Uhr - Keine Beratung am 22.10., 12.11.2018

Ort: Malteser Hilfsdienst, Hafenstr. 49, 90451 Nürnberg

  • Mittwochs von 10 bis 12 Uhr

Ort: Senioren- und Pflegezentrum St. Elisabeth 

Keine Beratung am 26.09, 24.10., 28.11.2018

Insingerstr. 1, 90449 Nürnberg


Selbstverständlich können Sie auch außerhalb der oben genannten Zeiten individuell einen Termin vereinbaren oder sich telefonisch beraten lassen


Weitere Informationen

Einsatzdienste

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE57370601201201203046  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7