Navigation
Malteser Nürnberg

FSJ

Ihr wollt ein freiweilig soziales Jahr in Nürnberg machen. Dann kommt doch zu den Maltesern. Mahlzeitendienst, Hausnotruf, Rettungsdienst, Einsatzdienste, Fahrdienst

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sind eine gute Wahl.
 
Sie haben die Möglichkeit:
- nach der Schule etwas ganz Anderes zu machen.
- neue Menschen kennen zu lernen.
- sich für andere, meist hilfsbedürftige Menschen einzusetzen.
- zu erfahren, ob ein sozialer Beruf für Sie in Frage kommt
- Wartezeiten auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz sinnvoll zu überbrücken
- Ihre Fähigkeiten und Grenzen kennenzulernen
 
Übrigens

ist der Bundesfreiwilligendienst auch offen für Menschen über 27

Jahre. Wir informieren Sie gerne über Einsatzmöglichkeiten in unseren

Diensten.

Die Malteser in Nürnberg bieten folgende Aufgabenfelder:
- Hausnotruf
- Malteser Menüservice
- Fahrdienste für Menschen mit Behinderung
- Rettungsdienst
- Erste Hilfe Ausbilder

Der Hausnotruf hilft älteren Menschen und Menschen mit

Behinderungen selbstbestimmt in der eigenen Wohnung zu leben. In der

Rufbereitschaft des Hausnotrufs sind Sie Ansprechpartner für die

Unterstützung unserer Hausnotrufkunden und geben dadurch ein Stück

Sicherheit.
 
Der Malteser Menüservice
versorgt

täglich mit einer leckeren Mahlzeit. Sie liefern unsere Menüs pünktlich

und zuverlässig aus und haben ein offenes Ohr für die Anliegen unserer

Kunden.
 
In den Fahrdiensten sorgen die

Malteser für die Mobilität von Menschen mit Behinderungen. Sie bringen

die Fahrgäste sicher von zu Hause zur Schule oder zum Arbeitsplatz.

Neben dem Transport gehören dabei auch die Betreuung der Fahrgäste und

die Hilfe beim Ein- und Aussteigen zu den Aufgaben.
 
Der Malteser Rettungsdienst

versorgt Menschen in akuter Not. Ob bei einem Verkehrsunfall oder

einem Schlaganfall, im Rettungsdienst zählen Qualität und

Schnelligkeit. Sie erhalten eine Qualifizierung für diese

herausfordernde Tätigkeit. Für einen Einsatz im Rettungsdienst gelten

besondere Voraussetzungen. Diese klären wir mit Ihnen im Rahmen des

Bewerbungsverfahrens.

Neben Erfahrungen und Lernchancen bietet Ihnen der Freiwilligendienst:
- ein monatliches Taschengeld
- einen Fahrtkosten und/oder Essensgeldzuschuss
- alle Sozialversicherungen (Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung)
- ggf. Weiterzahlung von Kindergeld
- Bewerber über 27 Jahre können den BFD auch in Teilzeit leisten
 
Ihr

Engagement wird Ihnen als Wartezeit für Ihr Studium anerkannt, kann

als Vorpraktikum dienen und wird bei Bewerbungen im Berufsleben hoch

geschätzt.

 

Weitere Informationen

Einsatzdienste

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE57370601201201203046  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7